Nazibau in Venedig

Woran die Neugestaltung des deutschen Pavillons scheiterte

Die Nazis verliehen dem deutschen Pavillon in Venedig 1938 seine heutige Erscheinungsform. Entfernt wurden nach dem Krieg nur die faschistischen Symbole

Wäre es nach dem Künstler und Documenta-Gründer Arnold Bode gegangen, sähe der deutsche Pavillon heute anders aus. Am 15. Januar 1958 übersandte er dem Auswärtigen Amt seinen auf 1957 datierten Entwurf zur Neugestaltung. Sein Argument: "Mit seiner kalten, antihumanen 'Repräsentation' erweckt dieser typische Epigonenbau des Nazisystems die unüberwindliche Aversion des Besuchers,…

Weiterlesen mit Monopol Plus

Monopol Plus Aktionsmonat

Testen Sie Monopol Plus einen Monat kostenlos. Das Abo verlängert sich jeweils um einen weiteren Monat; nach Ablauf des Gratiszeitraums erhalten Sie Monopol Plus für nur 4,90 € monatlich. Die ordentliche Kündigung des Abonnements ist jederzeit mit einer Frist von 7 Tagen zum Ablauf des Vertragsmonats möglich, wenn Sie direkt in Ihrem "Mein Profil"-Bereich kündigen.