Gianna Floyd im Weißen Haus

Zugang

 Gianna Floyd, die Tochter von George Floyd, geht aus der Tür des Westflügels im Weißen Haus
Foto: Evan Vucci/AP/dpa

Gianna Floyd, die Tochter von George Floyd, geht aus der Tür des Westflügels im Weißen Haus

Ein Jahr nach dem Mord an George Floyd betritt dessen siebenjährige Tochter das Weiße Haus. Die Bilder des Besuchs erzählen vor allem die Geschichte von weiterhin verschlossenen Türen, meint unsere Kolumnistin Theresia Enzensberger

In der Struktur amerikanischer Hollywoodfilme gibt es das Element der "Redemption Story", in der dem Helden die Möglichkeit gegeben wird, alte Fehler gutzumachen und in der Wiedergutmachung Erlösung zu finden. Vielleicht ist diese narrative Konvention dafür verantwortlich, dass auf dieses Bild, vor allem von…

Weiterlesen mit Monopol Plus