Radiobeitrag

Debatte um Balthus

ANZEIGE

Der Maler Balthus war eine exemplarische Gestalt des 20. Jahrhunderts. Ein Dandy und ein Regelbrecher, der eine Karriere auch mit Bildern von sehr jungen und sehr leicht bekleideten Mädchen machte. Nun widmet ihm die Fondation Beyeler in Riehen bei Basel eine Ausstellung, und wieder kocht eine Debatte hoch. Monopol-Chefredakteurin Elke Buhr erklärt auf Detektor.fm, warum die Mädchenbilder leider seine interessantesten sind – und weshalb sie eines Kommentars bedürfen:

Drucken

Weitere Artikel aus Radio