Rückblick 2021

Das sind die 10 meistgegoogelten Künstler und Künstlerinnen

Diese Idee ist möglicherweise beim Banksy-Googeln entstanden: Ein Demonstrant wirft - offenbar inspiriert von einem berühmten Banksy-Motiv - im Februar in Barcelona einen Blumenstrauß gegen eine Polizeistation
Foto: dpa

Diese Idee ist möglicherweise beim Googeln entstanden: Ein Demonstrant wirft - offenbar inspiriert von einem berühmten Banksy-Motiv - im Februar in Barcelona einen Blumenstrauß gegen eine Polizeistation

Banksy ist auch in diesem Jahr der in Deutschland am meisten gesuchte lebende Künstler bei Google

Seit 2013 erstellt Google exklusiv für Monopol am Jahresende eine Liste mit den meistgesuchten Künstlerinnen und Künstlern in Deutschland. Bislang wurde das Ranking der lebenden Künstler immer von Banksy angeführt, mit nur einer Ausnahme: 2016 stand Christo an der Spitze. Auch 2021 googelten die Deutschen nach dem britischen Street-Art-Künstler, der auch in den letzten Monaten ziemlich aktiv war. Interessant auch, wer in diesem Ranking fehlt: Obwohl der nur in einer bestimmten Szene bekannte Mike Winkelmann alias Beeple mit dem spektakulären Verkauf eines NFTs zu einem der teuersten Künstler der Welt aufstieg, taucht er dennoch nicht in der Top 10 auf.

  1. Banksy
  2. Gerhard Richter
  3. Marina Abramović
  4. Yoko Ono
  5. David Hockney
  6. Ai Weiwei
  7. Katharina Grosse
  8. Jeff Koons
  9. Neo Rauch
  10. Olafur Eliasson

Dieser Top 10 liegt eine von Monopol erstellte Auswahlliste zugrunde, auf der mutmaßlich für Suchmaschinenanfragen relevante Künstlerinnen und Künstler stehen. Für die Erstellung der Basisliste wurden verschiedene Rankings hinzugezogen und die häufigsten Suchanfragen von Künstlernamen, die auf Monopol-Magazin.de führten. Es kann also keine Garantie auf Vollständigkeit gegeben werden. Die allgemeinen Suchbegriffe des Jahres hatte Google vergangene Woche veröffentlicht.