Skulptur von Rebecca Belmore

Marmorzelt auf dem Weg zur Documenta nach Kassel

ANZEIGE

Das tonnenschwere Marmorzelt der Documenta 14 in Athen ist auf dem Weg nach Deutschland.

Es sei am Montag abgebaut worden und werde voraussichtlich nächste Woche in Kassel eintreffen, teilten die Documenta-Macher am Dienstag mit. Das Kunstwerk mit dem Titel "Biinjiya'iing Onji (Von innen)" der gebürtigen Kanadierin Rebecca Belmore soll auf den Kasseler Weinbergterrassen aufgestellt werden.

Aufgrund der Größe und des Gewichts des Marmorzelts sind der Documenta zufolge Verzögerungen beim Transport möglich. Das Kunstwerk werde mit dem Lastwagen nach Nordhessen gebracht. Außerdem werden einige Masken des kanadischen Künstlers Beau Dick von Athen nach Nordhessen transportiert. Sie sollen in der Kasseler Documenta-Halle zu sehen sein.

In Athen endete die Ausstellung am vergangenen Sonntag. Die Documenta in Kassel begann am 10. Juni und dauert noch bis zum 17. September. Mehr als 160 Künstlerinnen und Künstlern zeigen dort an 30 Standorten ihre Werke.

Drucken

Zurück zur Übersicht

Weitere Artikel aus dem Dossier