Es war einmal in Kassel ...

Kunstwerk von Ai Weiwei für die Grimmwelt

ANZEIGE

Wenige Wochen vor der Eröffnung der Grimmwelt in Kassel ist ein exklusiv dafür gefertigtes Werk des chinesischen Künstlers Ai Weiwei eingetroffen. Das Werk "Colored Roots 2009-2015" besteht aus fünf riesigen, farbig angemalten Wurzeln. Es sei verpackt in fünf Kisten angekommen, die jeweils knapp eine halbe Tonne schwer waren, teilte die Stadt Kassel am Montag mit.

Ai war 2007 bei der Documenta 12 dabei. Sein Kunstwerk "Template", ein zwölf Meter hoher Holzturm, war damals wenige Tage nach der Eröffnung während eines Unwetters zusammengebrochen. Der Künstler hatte 2010 angekündigt, aus enger Verbundenheit zu Kassel ein neues Kunstwerk für die Grimmwelt zu schaffen. Damals hatte er den Kasseler Bürgerpreis "Glas der Vernunft" erhalten.

Die Grimmwelt Kassel, die sich mit dem Leben und Wirken der Märchenerzähler und Sprachforscher Wilhelm und Jacob Grimm auseinandersetzt, soll am 4. September eröffnet werden.

Drucken

Zurück zur Übersicht

Weitere Artikel aus dem Dossier