Goldene Löwen

Hessischer Kulturminister freut sich über Biennale-Gewinner

ANZEIGE

Der hessische Kunst- und Kulturminister Boris Rhein (CDU) hat den Sieg von Künstlern aus Frankfurt und Fulda bei der Biennale in Venedig als "großartigen Erfolg" gewertet

"Ich freue mich sehr, dass mit Anne Imhof und Franz Erhard Walther gleich zwei ehemalige Studenten der Frankfurter Städelschule und der Offenbacher Hochschule für Gestaltung auf einer der wichtigsten Kunstausstellungen der Welt für ihre Arbeit ausgezeichnet wurden", sagte Rhein am Samstag laut Mitteilung. Er gratulierte auch Susanne Pfeffer, der Kuratorin des Deutschen Pavillons.

Bei der diesjährigen Kunst-Biennale in Venedig gewann der von der Frankfurter Künstlerin Imhof gestaltete und von Pfeffer kuratierte deutsche Pavillon den Goldenen Löwen als bester nationaler Beitrag. Der Konzeptkünstler Walther aus Fulda wurde mit dem Goldenen Löwen als bester Künstler ausgezeichnet. Damit hat Deutschland beziehungsweise Hessen die beiden wichtigsten Preise auf der diesjährigen Kunst-Biennale in Venedig gewonnen.

Drucken

Zurück zur Übersicht

Weitere Artikel aus dem Dossier