Kunstpreis von Warsteiner

Blooom Award für junge Künstler gibt Finalisten bekannt

ANZEIGE

Die Jury des Blooom Award hat die zehn Nominierten der diesjährigen Ausgabe des von Warsteiner vergebenen Kunstpreises bekannt gegeben

Aus 90 Ländern bewarben sich mehr als 2.300 junge Künstler für den mit einer Reise zur Art Basel nach Miami oder Hong Kong und einem einjährigen Mentoring dotierten Preis. Die Finalisten sind der Italiener Antonio Guiotto, die aus Pakistan stammende Arshia Sohail, die Dresdnerin Nadine Baldow, Daniel Chluba und Lukas Julius Keijser, Zoe Forster, Julian Harper, Shahar Marcus, Andrea Schönborn und Yun-Ling Chen. Ebenfalls nominiert ist die in Tel Aviv lebende Inbal Hoffman, die Gebrauchsgegenstände und Haushaltsmüll zu Skulpturen verarbeitet (siehe Foto).

Die Arbeiten der zehn Finalisten werden vom 17. bis 19. November im Rahmen der neuen Kunstmesse Art Düsseldorf in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt ausgestellt. Die Messe findet in diesem Jahr zum ersten Mal statt und wird von der Schweizer Messegesellschaft MCH veranstaltet, die auch hinter der Art Basel steht.

Am 17. November erfolgt zudem die Ernennung des Gewinners des Blooom Award by Warsteiner sowie die Preisvergabe in der neuen Kategorie Musikivideo.

Drucken

Weitere Artikel aus Interpol