Universität der Künste

Ai Weiwei will Berliner Gastprofessur im Oktober antreten

ANZEIGE

Der ausgereiste chinesische Künstler Ai Weiwei (57) will seine Gastprofessur an der Berliner Universität der Künste bereits im Oktober antreten. Das teilte die Universität am Dienstag nach einem ersten Gespräch zwischen Uni-Präsident Martin Rennert und dem Künstler mit. Zum Auftakt werde es eine öffentliche Antrittsvorlesung geben, hieß es. Die Universität hatte Ai die auf drei Jahre angelegte Professur schon 2011 während seiner Haft in China angeboten. Vier Jahre durfte er das Land allerdings nicht verlassen, erst Ende Juli kam er erstmals wieder nach Deutschland.

Drucken

Zurück zur Übersicht

Weitere Artikel aus dem Dossier