Kunstmesse

Art Düsseldorf vergrößert sich

ANZEIGE

Ein Jahr nach ihrem Start vergrößert sich die neue Kunstmesse Art Düsseldorf

Zur zweiten Auflage vom 16. bis 18. November 2018 seien 92 etablierte und junge Galerien aus 19 Ländern angemeldet, teilte die Art Düsseldorf am Montag mit. Die Ausstellungsfläche im Areal Böhler werde um zehn Prozent vergrößert. Angeboten wird moderne und zeitgenössische Kunst von 1945 bis 2018. Rund die Hälfte der teilnehmenden Galerien komme aus der Region und den Benelux-Ländern.

Zu den Neuzugängen zählen die Galerien Eigen+Art und Société aus Berlin, Kadel Willborn aus Düsseldorf, Akinci aus Amsterdam, Ceysson & Bénétière aus Paris, Bernier/Eliades aus Athen und Bernheimer Fine Art aus Luzern (die komplette Teilnehmerliste hier).

Bei der Premiere der Art Düsseldorf 2017 waren rund 80 Galerien vertreten. Die neue Kunstmesse gilt als Konkurrenz zur größeren Art Cologne. An der Art Düsseldorf ist die Schweizer Messegesellschaft MCH beteiligt. Sie veranstaltet auch die weltweit wichtigste Kunstmesse Art Basel.

Drucken

Weitere Artikel aus Kunstmarkt