Thomas Grünfeld in Düsseldorf

Polsterkunst

ANZEIGE

Bekannt wurde Thomas Grünfeld mit seltsamen Mischwesen: einem Strauß mit Giraffenkopf, einem Kalb mit Bulldoggenkopf. Auch in seinen anderen Serien verfremdet der in Düsseldorf lehrende Bildhauer das Vertraute. In der Sammlung Philara in Düsseldorf wird jetzt unter anderem seine Serie "Fireplaces" gezeigt, in der Polster­objekte wie aus dem heimischen Wohnzimmer seltsame Konstellationen bilden.

Drucken

Zurück zur Übersicht

Weitere Artikel aus dem Dossier