Weltkunstschau in Kassel

Performance-Programm begleitet Documenta-Eröffnung

ANZEIGE

Ein umfangreiches Performance-Programm begleitet die Eröffnung der Documenta am 10. Juni.

Die Ausstellung erstreckt sich in Kassel über rund 30 verschiedene Orte, wie die Documenta am Freitag berichtete - an vielen erwarten die Besucher des Eröffnungswochenendes Aktionen, die nur zu bestimmten Zeiten stattfinden. Infos über das tägliche Veranstaltungsprogramm gibt es im Informationszentrum der Documenta am Friedrichsplatz und in der Documenta-Zeitung "Public Paper".

Am Eröffnungsamstag zeigt unter anderem Georgia Sagri "10 Atem-Partituren für Athen und Kassel", eine Performance, die zeitgleich in beiden Städten im öffentlichen Raum läuft. Pope L. reist mit seiner "Whispering Campagin" an, deren flüsternde Botschaften bereits in Athen, dem zweiten Documenta-Standort, zu hören waren. Auch zahlreiche Musik-Performances sind angekündigt. Am Ende des ersten Tags, also am 10. Juni, wird gefeiert: mit einer Eröffnungsparty im Kultur-Bahnhof.

Drucken

Zurück zur Übersicht

Weitere Artikel aus dem Dossier