Talk in Berlin

Peaches spricht über Cindy Sherman

ANZEIGE

Peaches hat sich im Laufe ihrer Karriere als Musikerin oft gewandelt und viele Masken getragen. Im Berliner Me Collectors Room spricht sie nun über ihr Idol: die Künstlerin Cindy Sherman

Wir kennen sie mit Bart, als Kleopatra oder auch in ein Kleid aus weiblichen Brüsten gehüllt: Die kanadische Sängerin Peaches hat das emanzipatorische Potential von Masken und Kostümen in vielen Bühnenauftritten vorgeführt und im Gegensatz zu Stars wie Madonna und Lady Gaga auch das Hässliche nicht gescheut. Dass die 47-Jährige auf die Verwandlungen der amerikanischen Künstlerin Cindy Sherman steht, ist nicht verwunderlich.

Am Mittwochabend spricht Peaches mit dem Schriftsteller Florian Werner anlässlich der Ausstellung "Cindy Sherman – Works from the Olbricht Collection" (bis 10. April 2016) im Me Collectors Room in der Berliner Auguststraße über ihr Identität, Geschlechterrollen und diem Kunst von Cindy Sherman.

Drucken

Zurück zur Übersicht

Weitere Artikel aus dem Dossier