Previous Next

Nach Málaga

Pariser Centre Pompidou eröffnet Dependance in Brüssel

ANZEIGE

Das Pariser Centre Pompidou wird in Brüssel einen neuen Ableger eröffnen

Die Niederlassung wird in das riesige Art Deco Gebäude einziehen, in dem sich derzeit noch die rund 30.000 Quadratmeter großen Geschäftsräume des französischen Automobilherstellers Citroën befinden, wie das Stammhaus in Paris am Donnerstag mitteilte. Eröffnet werden soll die Dependance spätesten im Jahr 2020. Das Centre Pompidou besitzt mit rund 120.000 Werken eine der bedeutendsten Sammlungen moderner und zeitgenössischer Kunst.

Mit der im März 2015 eröffneten Außenstelle in Málaga setzt das Pariser Museum seine Strategie der Auslagerungen fort. Bei dem Vorhaben handelt es sich um ein Projekt mit der Region Brüssel, die das Gebäude in dem Stadtviertel Yser gekauft hat.

Drucken

Weitere Artikel aus Interpol