Auszeichnung

LVZ-Kunstpreis für Maler Leonhardt

ANZEIGE

Der Leipziger Maler Benedikt Leonhardt (33) erhält in diesem Jahr den Kunstpreis der "Leipziger Volkszeitung"

Die Auszeichnung ist nach Angaben der Zeitung vom Mittwoch mit 10 000 Euro dotiert. Die Jury würdigte Leonhardts "abstrakte, aus vielen Schichten bestehenden Gemälde" als "unbeirrbaren Soloauftritt" innerhalb der eher figürlich geprägten Leipziger Malerei. Leonhardt studierte an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig und zwischenzeitlich an der Norwegischen Kunstakademie in Bergen. Zur Auszeichnung gehören neben dem Preisgeld auch die Finanzierung eines Katalogs und einer Ausstellung im Museum der bildenden Künste in Leipzig. Sie soll am 1. Dezember eröffnet werden.

Drucken

Weitere Artikel aus Interpol