Stipendium

Kostenloses Atelier für Künstlerin Ditz am Jungfernstieg

ANZEIGE

Die Hamburger Kulturbehörde hat ein Atelierstipendium an die Künstlerin Cordula Ditz vergeben

Für zwei Jahre erhalte Ditz kostenlos ein Dachgeschoss-Atelier am Jungfernstieg mit Blick auf die Alster, teilte die Kulturbehörde am Donnerstag mit. Zusätzlich bekomme sie monatlich 700 Euro und am Ende des Stipendiums nochmals 2500 Euro.

Die 1972 in Hamburg geborene Ditz arbeitet im Bereich der Malerei, Video- und Installationskunst. Sie ist die 14. Gewinnerin des privat gestifteten Hans-Günther-Baass-Atelierstipendiums, wie die Kulturbehörde mitteilte. Der Hamburger Künstler Baass habe bis zu seinem Tod 1991 in demselben Dachatelier am Jungfernstieg gearbeitet. Laut Kulturbehörde setzte sich Ditz gegen 54 Bewerber durch.

Drucken

ANZEIGE

Weitere Artikel aus Interpol