Kunst-Biennale in Venedig

Kasseler OB "ein bisschen stolz" auf Goldener-Löwe-Kuratorin Pfeffer

ANZEIGE

Der Kasseler Oberbürgermeister Bertram Hilgen (SPD) sieht im Goldenen Löwen für den deutschen Pavillon auf der Kunst-Biennale auch eine Auszeichnung für seine Stadt.

"Der Gewinn macht mich ein bisschen stolz", sagte Hilgen am Samstag in Venedig der Deutschen Presse-Agentur. Der Pavillon wurde von Susanne Pfeffer vom Fridericianum in Kassel kuratiert.

Die Arbeit von Pfeffer und der Frankfurter Künstlerin Anne Imhof, die im Pavillon eine etwa fünf Stunden lange Performance zeigt, sei "ganz hervorragend", sagte Hilgen, der selbst nach Venedig gereist war. "Das hat allerhöchsten Respekt verdient." Nach ihrer Rückkehr nach Kassel werde die Stadt den Erfolg von Pfeffer gebührend würdigen. Die Stadt achte darauf, den Künstlern und Kuratoren in Kassel keine großen Vorgaben zu machen, sondern sie "frei nach eigenem Gutdünken" arbeiten zu lassen, sagte Hilgen.

Drucken

Zurück zur Übersicht

Weitere Artikel aus dem Dossier