Weltkunstschau in Athen

Documenta öffnet für Fachbesucher

ANZEIGE

Das Rätselraten um die Documenta geht zu Ende: Am Donnerstag öffnet die alle fünf Jahre stattfindende Kunstausstellung für Fachbesucher.

Der erste Teil der Ausstellung findet in Athen statt - so wollte es der künstlerische Leiter Adam Szymczyk. In zwei Monaten ist der zweite Teil der Doppelschau am angestammten Ort, in Kassel, zu sehen.

Am Vormittag informieren Szymczyk und seine Mitarbeiter in einer Pressekonferenz über ihr Konzept. Danach sind die fast 50 Orte im Stadtgebiet zugänglich, an denen die Documenta zu Gast ist. Rund 150 zeitgenössische Künstler waren eingeladen, neue Arbeiten zu zeigen. Auch der Freitag ist Fachbesuchern vorbehalten; offiziell eröffnet wird die Documenta in Athen am Samstag. Sie dauert dort bis zum 16. Juli.

In Kassel wird die Documenta am 10. Juni eröffnet. Es werden bis zu eine Million Besucher erwartet.

Mehr zur Documenta in unserem Online-Dossier

Drucken

Zurück zur Übersicht

Weitere Artikel aus dem Dossier