Britischer Maler entwirft Weinlabel und "The Sun"-Logo

David Hockney, angewandt

ANZEIGE

Der britische Künstler David Hockney macht auch gerne angewandte Kunst: Vor seiner großen Tate-Ausstellung wurde ein von ihm gemaltes Weinetikett vorgestelllt und sein Logo für die Boulevardzeitung "The Sun" auf der Titelseite des Blattes gedruckt

Für "The Sun" malte der 79-Jährige mit dem Tablet-Computer das rot-weiße Logo. "Ich war erfreut, gefragt zu werden. Als ich über die Idee nachdachte, dauerte es nicht lang. Die Sonne und 'The Sun'. Ich liebe es", sagt er der Zeitung. Das Logo sei eine britische Ikone. Am Freitag wurde das Logo auf die Titelseite der "Sun" gedruckt, die eine Auflage von 1,6 Millionen erreicht.

Am Freitag wurde in London auch ein von Hockney entworfenen Etikett für den 2014er Jahrgang des Weins Chateau Mouton Rothschild vorgestellt. Zu sehen sind ein volles und ein leeres Weinglas, was nach Aussage der Kommission das "Wunder der Geburt eines großen Weines" symbolisiert.

Am 9. Februar eröffnet eine große Hockney-Ausstellung in der Tate Britain, nach Angaben des Museums die bislang umfassendste Schau seiner Werke. Über 200 Arbeiten seiner 60-jährigen Künstlerkarriere werden darin zu sehen sein.

Drucken

Zurück zur Übersicht

Weitere Artikel aus dem Dossier