Kunstmesse in Köln

Art Cologne 2017 mit weniger Besuchern

ANZEIGE

Die größte deutsche Kunstmesse Art Cologne ist in diesem Jahr in Köln von 52 000 Menschen besucht worden.

Die Besucherzahl sei zwar niedriger als im vergangenen Jahr, doch dass der Besucherrekord von 60 000 nicht wieder erreicht wurde, sei keine Schmach, sagte ein Sprecher am Samstag. 2016 habe es sich um ein Jubiläumsjahr gehandelt.

Seit dem 25. April waren auf der Art Cologne die Werke von 2000 Künstlern ausgestellt. 200 Galeristen aus 28 Ländern waren nach Köln gereist und hatten Bilder und Skulpturen der klassischen Moderne, Nachkriegskunst und zeitgenössischen Kunst ausgestellt.

Drucken

Zurück zur Übersicht

Weitere Artikel aus dem Dossier