Previous Next

Bildband

Abhängen mit Beuys

Nic Tenwiggenhorn arbeitete in der Werbung, aber seine wahre Leidenschaft war, mit der Kölner und Düsseldorfer Kunstszene herumzuziehen und sie in Ausstellungen, Ateliers und am Tresen zu fotografieren. Die Bilder, die seit den 60er-Jahren entstanden, sind noch ungesehener Legendenstoff, Kippenberger, Genzken und Beuys lachen ansteckend in die Kamera. Nic Tenwiggenhorn muss ein unterhaltsamer Mensch sein.

Eine Auswahl der Fotos, die bis zum 15. Januar im Museum Kunstpalast zu sehen sind und jetzt in einem Bildband bei Schirmer/Mosel erscheinen, oben in der Bildstrecke

Drucken

ANZEIGE

Weitere Artikel aus Bücher