Kunstprojekt

7000 gelbe Windrädchen schmücken New Yorker Park

ANZEIGE

Mehr als 7000 knallgelbe Windrädchen schmücken neuerdings einen verwahrlosten Rosengarten in einem New Yorker Park

Über das Wochenende verteilten die Organisatoren die Windrädchen rund um drei ehemalige Wasserbecken im Nordosten des Prospect Parks in Brooklyn. Besucher dürfen bis zum 17. Juli darin herumspazieren, an den Rädchen drehen - und selbst neue hinzufügen. Mit dem Kunstprojekt wollen die Veranstalter auf den verwahrlosten Rosengarten aufmerksam machen. Zum 150. Jubiläum der Gründung des Prospect Parks in diesem Jahr sind zahlreiche weitere Projekte geplant.

Drucken

Weitere Artikel aus Interpol